Sie sind hier: Über uns / Schnelleinsatzgruppe

Nächster Dienstabend

26.07.2017 19:30 Uhr
Sommergrillen [RN]

Schnelleinsatzgruppe

SEG Behandlung
SEG Transport

 

 

Wir sind zertifiziert

Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Immer einsatzbereit

Wer kümmert sich eigentlich um die Verletzten, wenn ein Hochhaus brennt oder es bei einem Verkehrsunfall nicht nur drei sondern dreißig Verletzte gibt? Zum Glück kommen solche Großschadensereignisse recht selten vor, aber dann reichen die im regulären Rettungsdienst vorgehaltenen Einsatzmittel nicht aus. Für solche Fälle gibt es bayernweit Schnelleinsatzgruppen (SEG). Deren ehrenamtliche Mitglieder gehen einem ganz normalen Alltag nach. Über ihre tragbaren Funkmeldeempfänger warden sie von der Integrierten Leitstelle alarmiert.

Die Schnelleinsatzgruppe unserer Bereitschaft besteht seit 1991. Nach Strukturänderungen stellen wir mit rund dreißig Helfern je eine SEG Behandlung und eine SEG Transport. Dabei verwenden wir nicht nur unsere eigenen Fahrzeuge und Ausrüstung, sondern besetzen im Bedarfsfall auch Fahrzeuge des Rettungsdienstes. 

Aber auch, wenn nur die im regulären Rettungsdienst eingesetzten Fahrzeuge auf Grund hohen Einsatzaufkommens nicht ausreichen, werden wir alarmiert und unterstützen den Rettungsdienst kurzfristig.

Nach Alarmierung rücken innerhalb einer Viertelstunde die ersten Fahrzeuge aus. Für die beiden Schnelleinsatzgruppen ist eine Sollbesetzung von 14 Helfern vorgesehen, die wir dank großer Leistungsbereitschaft 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr aufrecht erhalten können – auch während Urlaubs- und Arbeitszeiten. Alle Helfer verfügen neben der obligatorischen Sanitätsausbildung, über eine Spezialausbildung Katastrophenschutz und Erfahrung im Rettungsdienst. Ein großer Teil ist als Rettungssanitäter oder Rettungsassistent ausgebildet, mehrere Helfer sind Notärzte.